Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /www/htdocs/w0119f8f/wp-content/plugins/newstatpress/newstatpress.php on line 969
Über uns | HGON Hess. Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e.V.

Über uns

Herzlich willkommen bei der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz  -  HGON Arbeitskreis Schwalm-Eder

Wir möchten Ihnen die Naturschätze des Schwalm-Eder-Kreises näherbringen und wünschen bei der Erkundung viel Freude.

Mit etwas Hintergrundwissen kann jeder Spaziergang zu einer faszinierenden Reise in die Welt der heimischen Tier- und Pflanzenarten werden.

So gaukeln im Mai z. B. nicht nur die aus dem bis zu 10.000 km entfernten afrikanischen Winterquartier zurückkehrenden Zugvögel durch unsere Gärten, sondern mit Admiral und Distelfalter auch zwei aus Nordafrika stammende Schmetterlinge. Gleichzeitig legen auf den Borkener Seen oder im Edertal Vogelarten eine Rast ein, deren Brutgebiet in den Weiten Sibiriens liegt. Der in allen Ortschaften häufige Mauersegler ist mit Spitzengeschwindigkeiten um 220 km/h nicht nur einer der schnellsten Vögel Europas – auf seinen langen Flügen, bei denen er oft monatelang nicht den Boden berührt, schläft er sogar regelmäßig in der Luft. Da verwundert es kaum noch, dass der Luftikus vor Schlechtwetterfronten in Hessen einfach ans Mittelmeer auszuweichen vermag.

Oder der Rotmilan: Der in Nordhessen allgegenwärtige Vogel zählt weltweit betrachtet zu den seltensten Greifvogelarten. Er kommt lediglich in einem schmalen Band von Nordostdeutschland bis Spanien mit 20.000 Paaren vor. Zum Vergleich: Vom Buchfink, mit 10 Millionen Paaren der wohl häufigsten Vogelart Deutschlands, brüten allein im Schwalm-Eder-Kreis 70.000 Paare.

Zwischen Schwalm und Eder wurden bisher u. a. etwa 300 Vogel-, 50 Libellen-, 36 Heuschrecken- oder 13 Fledermausarten beobachtet. Diese Vielfalt zeigt, dass die Natur in einigen Bereichen des Kreisgebietes noch weitgehend intakt ist. Das ist ein großes Plus an Lebensqualität, egal, ob wir uns an einer bunten Blumenwiese, umhergaukelnden Schmetterlingen oder dem vielstimmigen Vogelgesang an einem Waldrand erfreuen.

Eine Vielfalt, auf die man durchaus stolz sein kann, und für deren Erhalt sich großer Einsatz lohnt. Folgen Sie uns auf eine Reise zu den Naturschätzen zwischen Schwalm und Eder…

 

 

 

 

 

Arbeitskreis Schwalm-Eder